">

Der Kurort Karlsbad (Karlovy Vary)-

der bekannteste Kurort in Tschechien, eine mondäne Kurstadt mit vielen Spezialitäten

 

Das Mineralwasser, das mit einer Temperatur von 30°C - 72° C aus 2500m Tiefe an die Oberfläche sprudelt, wirkt besonders heilsam bei Erkrankungen des Verdauungstraktes (auch bei Diabetes!!), Paradentitis, Wirbel- und Gelenk-
erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erschöpfungszuständen. Die Inhaltsstoffe des Karlsbader Mineralwassers zeigen bei chronischen Erkrankungen eine Wirkzeit von fünf bis sechs Monaten.
Drei Flüsse durchqueren die Kurstadt Karlsbad (Karlovy Vary) und tragen zu einem angenehmen Mittelgebirgsklima bei.

Johann Wolfgang von Goethe nannte den Kurort Karlsbad (Karlovy Vary) einen der schönsten Orte der Welt. Zahlreiche Stadtparks und Gärten, Kolonnaden und Brücken, architektonische Meisterwerke aus mehreren Jahrhunderten, prächtige Kirchen verschiedener Konfessionen, der Japanische Steingarten, viele Kappellen und natürlich auch die Innenstadt machen Karlsbad (Karlovy Vary) zu einem der größten und bedeutendsten Kurorte Tschechiens.
Heute findet der Gast in Karlsbad (Karlovy Vary) architektonisch wertvolle herrlich rennovierte Häuser, umgewandelt in Kurhäuser und mit Luxus ausgestattete 4 Stern und 5 Stern Kurhotels.

Karlove Vary ist geeignet für Stoffwechselstörungen, Diabetes, Magen-Darm Erkrankungen, erhöhten Chollesterin, Fettleibigkeit.
Für alle Indikationen und Kontraindikationen klicken Sie bitte links.
 
Karlsbad (Karlovy Vary) wurde in der Welt jedoch nicht nur als Kurort bekannt, sondern auch durch seine regionalen Spezialitäten:

  • das Glas der Marke Moser, welches auf der ganzen Welt unter der Bezeichnung "Glas der Könige" bekannt ist,
  • der bittersüße Magenlikör Karlsbader Becherbitter Becherovka (38% Alkohol, 10% Zucker), der unter der Bezeichnung "dreizehnte Quelle" bekannt ist,
  • die Oblaten von Karlsbad (Karlovy Vary) , deren Produktion gegen 1850 begann und die noch heute nach der ursprünglichen Rezeptur gebacken werden,
  • das Porzellan von Karlsbad (Karlovy Vary), nicht nur für den Gebrauch, sondern auch zur Zierde, ästhetisch gestaltetes, formvollendetes und wunderschön dekoriertes Porzellan,
  • das Badesalz von Karlsbad (Karlovy Vary), für Trinkkuren aus den Karlsbader Mineralquellen hergestellt und für die Spezialernährung bei Erkrankungen des Verdauungstraktes verwendet.
Freizeitangebot im Kurort Karlsbad (Karlovy Vary)- Kultur und Unterhaltung
Bereits im 18. Jahrhundert galt Karlsbad als eine Stadt mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Freizeitangebot und daran hat sich bis heute nichts geändert. Besonders beliebt sind die Kurkolonnadenkonzerte und das internationale Filmfestival, das jährlich im Juli stattfindet. Ganzjährig hat das Karlsbader Museum geöffnet. Das Stadttheater von Karlsbad (Karlovy Vary) bietet traditionelle Theatervorstellungen, Opern und Konzerte.
 
Da Spaziergänge durch die Wälder um Karlsbad bereits zur Zeit der Romantik zum Lebensstil der Einwohner gehörten, entstand über die Jahrhunderte ein ausgeprägtes Netz von Waldwegen, Altanen, Raststätten, Bänken und Glorietten, das heute beinahe 100 km umfasst.
 
Nach Prag, der goldenen Landeshauptstadt, sind es nur etwa 125 km.
 
Sport im Kurort Karlsbad (Karlovy Vary)
Im Sommer: Golf, Tennis, Mountainbike-Touren
Im Winter: Skilanglauf, Abfahrtslauf, Snowboard und Indoor-Golf

Golf Resort Karlsbad (Karlovy Vary)- der 18-Löcher Meisterschafts-Golfplatz (PAR 72), ist Ca. 7 km von Karlsbad entfernt.
Golfplatz Cihelny - der 18-Löcher Golfplatz (PAR 70) ist von der Gary Player Design Company gestaltet, ist Ca. 6 km von Karlsbad entfernt.
Golfplatz Marienbad (Marianske Lazne) – der 18-Löcher Golfplatz (PAR 72), wurde bereits im Jahr 1905 gegründet und ist Ca. 35 km von Karlsbad entfernt.

Insider Tipp
Meine Insider-Tipps folgen in Kürze.

Selbstverständlich bekommen Sie die Tipps schon jetzt. Rufen Sie uns einfach unter
+49 (7271) 3840 an und informieren Sie sich.