Heilbad Rajecke Teplice:

Luxus mit antikem Flair
Rajecké Teplice gehört zu den attraktivsten slowakischen Kurorten und liegt im Norden der Slowakei, im Talbecken des Flusses Rajianka. Der kleine Kurort ist von bewaldeten Bergen umgeben. Die heilende Wirkung des leicht mineralisierten Quellwassers von 38°C ist schon seit dem 14. Jahrhundert bekannt und hilft bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Nervensystems. Schonendes Waldklima mit schwachem Wind, zahlreichen Sonnentagen und die staub- und schadstoffarme Luft lindern Atemwegserkrankungen und Allergien.

Für alle Indikationen und Kontraindikationen klicken Sie bitte hier.
 
Freizeitangebot
Das Tal Rajecká dolina, umgeben von Felsenriffen des Dolomitengebirges Strázovské Vrchy und des Hochgebirgsmassivs Lúcanská Malá Fatra, ist sehr beliebt für Wanderungen.
Während der Kursaison werden für die Gäste Ausflüge in die nahe Umgebung von Rajecké Teplice zu attraktiven Orten mit wertvollen historischen Denkmälern, Burgen und Freilichtmuseen organisiert.
 
Busausflüge in die nahe Stadt Bojnice, in das Dorf Cicmany (Freilichtmuseum) und auch weiter in die traumhaften, von Massentourismus verschonten Naturschutzgebiete von Turiec, Liptov, Orava, oder sogar in die Hohen oder die Niederen Tatra bereichern den Aufenthalt der Kurgäste.
Sport
Zwei Thermalbäder, Minigolfanlage, Tennisplätze und ein gut ausgerüstetes Fitness Zentrum, Ruderboote auf dem See, Mountainbikes für Radtouren in die Umgebung. Für Sportclubs gibt es im Kurort ausgezeichnete Möglichkeiten für Konditionstraining und für Entspannung im Thermalheilwasser. Neu sind eine kürzlich gebaute Kartbahn und die Markierung von Trekkingstrecken (Wanderstrecken) in der nahen Umgebung des Kurorts.
Insider-Tipp
Meine Insider-Tipps folgen in Kürze.

Selbstverständlich bekommen Sie die Tipps schon jetzt. Rufen Sie uns einfach unter
+49 (7271) 3840 an und informieren Sie sich.